Lauftreff Bliesmengen-Bolchen e.V.

"Bring Bewegung in dein Leben. Fit und Vital durch  durch das Jahr"


Die lange lange Zeit ohne Gymnastik  ist  voraussichtlich ab dem 17.08.  vorbei!!   

Wenn sich die aktuelle Coronasituation nicht verschlechtert, können wir ab dem 17.08.2020 wieder in die Schulturnhalle.

Wir mussten ein Hygienekonzept zur Einhaltung des VO-CP für die Trainingsgestaltung in der Bliestalhalle und Schulturnhalle Bliesmengen Bolchen unter Anlehnung an die Empfehlungen des Deutschen Turnerbundes bei der Gemeinde Mandelbachtal vorlegen..

Bitte nimmt euch die nachfolgenden Regeln zu Herzen, denn die Übungsleiter müssen jederzeit mit Kontrollen durch das Ordnungsamt der Gemeinde Mandelbachtal rechnen. Falls wir (auch die Teilnehmer ) uns nicht an die Regeln halten, muss neben einem Bußgeld auch mit der Streichung der Hallenbenutzung für alle Spotstunden unseres Vereins gerechnet werden.

 All das wollen wir doch mit Bestimmtheit nicht.

 ·        Distanzregeln

 Beim Zutritt zur Sporthalle sollten  Warteschlangen vermieden und die Hände desinfiziert werden.

Bitte tragt beim Betreten der Halle einen Mund-Nasenschutz bis ihr an eurem Trainingsplatz seid. Ebenso nach dem Sport beim Verlassen der Halle.

 Die Einhaltung des Abstandes von 1,5 bis 2 m zwischen den anwesenden Personen in der Halle sollte gewährleistet sein.

Jede*r Teilnehmende sollte einen bestimmten  Bereich für die Ablage des persönlichen Equipments sowie für den Aufenthalt während der Trink- und Pausenzeiten suchen und beibehalten.

 ·        Körperkontakte

 Die Trainingsgestaltung wird so angelegt sein, dass der Sport und die Bewegung kontaktfrei durchgeführt werden kann.

Auf Händeschütteln, Abklatschen und sonstige körperlichen Kontakt soll komplett verzichtet werden.

Zweikampfsportarten finden nicht statt

Es wird Individualtraining stattfinden, wobei jeder Teilnehmer seine

eigene Yoga- bzw.Gymnastikmatte und ein Handtuch

mitbringt und auch nach der Trainingsstunde wieder mit nach Hause nimmt.

Mit dem Handtuch können Verschmutzungen durch Schweiß auf dem Hallenboden neben der Matte aufgewischt werden.

·        Hygieneregeln 

Den Teilnehmern wird empfohlen vor Aufnahme des Trainings die Hände zu waschen und anschließend zu desinfizieren. 

Sie werden gebeten vor Aufnahme des Trainings ihre eigenen mitgebrachten Yoga/ Gymnastikmatten und eventuell eigene Kleingeräte sowie Trinkflasche zu desinfizieren.  

Die Trainierenden kommen bereits in Sportkleidung zum Training. 

Duschmöglichkeiten sind derzeit nicht vorhanden. 

·        Trainingsgruppen 

Die Kontaktnachverfolgung wird eingehalten, d.h. alle Teilnehmer werden in einer Anwesenheitsliste mit Vor- und Familienname, Wohnort und Erreichbarkeit sowie der Ankunftszeit am Treffpunkt erfasst. Somit ist gewährleistet, dass die Infektionskette zurückverfolgt werden kann. Die Liste wird vom jeweiligen Übungsleiter geführt und beim Verein aufbewahrt. 

Für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport ebenfalls von hoher Bedeutung. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu minimieren. 

Wer sich unwohl bzw. krank fühlt und Anzeichen dafür hat, sollte dem Training fernbleiben. 

Dieser Punkt ist insbesondere ein Appell an den gesunden Menschenverstand. 

Wenn man bei einer Maßnahme ein ungutes Gefühl hat, sich über die möglichen Risiken nicht im Klaren ist, sollte darauf verzichtet werden und alternativ eine risikofreie Aktivität gesucht werden.    

Bernhard Mischo, 1. Vorsitzender und Übungsleiter 

Monika Zimmermann, Übungsleiterin

Joachim Herrmann, 2.Vorsitzender und Übungsleiter